Richtiger Heckenschnitt!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Eine gepflegte Hecke ist eine Variante, seinen Garten einzufrieden. Dazu ist ständige Pflege, vor allem ein richtiger Schnitt vonnöten! Geeignete Heckenpflanzen sind Liguster (weit verbreitet) Buchsbaum (langsam wachsend) oder Thuja (immergrün) etc. Beachten Sie, dass viele Hecken giftig sind.

Hecken vertragen auch einen kräftigen Rückschnitt. Wenn eine Hecke zunehmend verkahlt, dann sollte radikal zurückgeschnitten werden. Richtig ist es, die Hecke nach oben spitz zu ziehen. Dann verkahlt sie langsamer und kann bis zu 30 Jahre gehalten werden.

Falsch geschnittene Hecken (links) verkahlen schneller, da die unteren Partien kein Licht erhalten. Im Winter führt Schneelast zum Abbrechen oder Umfallen.